Die Altpapiertonnen rollen an! Wichtige Infos zur Auslieferung der neuen Altpapiertonnen

Der Kreistag des Landkreises Tübingen hat beschlossen, dass zum Jahr 2018 im Landkreis eine kommunale Altpapiertonne eingeführt werden soll. Damit wird das bereits bestehende System – nämlich die Bündelsammlung durch die Vereine - um eine komfortable Lösung erweitert. Nachdem die Auswertung der Bestellungen sowie die Ausschreibung für die Beschaffung und Sammlung der Altpapiertonnen erfolgt sind, werden die Tonnen nun im nächsten Schritt an die Haushalte bzw. Haushaltsgemeinschaften ausgeliefert.

Die ersten Altpapiertonnen werden derzeit im Entsorgungszentrum in Dußlingen von der Firma ESE GMBH angeliefert. Bis Anfang November sind dann genug Behälter vorrätig, um pünktlich mit der Verteilung der insgesamt 20.000 bestellten Altpapiertonnen im Landkreis Tübingen zu beginnen.
 
Bei mehreren Wohneinheiten pro Grundstück sollen im Gegensatz zu den Rest- und Bioabfalltonnen die Altpapiertonnen grundsätzlich gemeinschaftlich genutzt werden. Es gibt also keinen Aufkleber mit dem Namen auf dem Behälterdeckel. Seitlich am Rumpf der Tonne befindet sich lediglich ein Aufkleber mit Angaben zur Behälternummer, der Straße, der Hausnummer, dem Ort sowie einem Strichcode. Dieses Etikett soll nicht entfernt werden. Zusätzlich sind die Behälter auf der Vorder- und Rückseite mit einem DIN A4 Aufkleber des Landkreises versehen, damit die Behälter gut von gewerblichen Altpapiertonnen unterschieden werden können.
 
Ab 06. November bis voraussichtlich Mitte Dezember 2017 werden die neuen Behälter durch die Firma c-trace GmbH im Auftrag der Firma ESE GmbH an die Grundstücke ausgeliefert. Die Auslieferung erfolgt zuerst in den Gemeinden, in denen bereits ab 2018 keine Bündelsammlungen durch die Vereine mehr stattfinden werden. Dann folgt die Auslieferung der Behälter in den Städten und Gemeinden, in denen die Vereine ihren Sammelrhythmus von bisher 10 Sammlungen pro Jahr reduziert haben. Zum Schluss werden die Altpapiertonnen in den Gemeinden und Städten verteilt, wo wie bisher 10 Bündelsammlungen pro Jahr durch die Vereine stattfinden.
 
In der ersten Woche nach den Herbstferien werden die Behälter in den Gemeinden Hirrlingen und Neustetten verteilt, dann folgen die restlichen kreisangehörigen Städte und Gemeinden. Die einzelnen Termine sind aus dem beigefügten vorläufigen Verteilplan ersichtlich. Da die Behälter aus Transportgründen bei der Auslieferung gestapelt sind, werden vor Ort die Achsen und die Räder montiert sowie die Etiketten durch die Firma c-trace GmbH aufgeklebt.
 
Haushalte bzw. Haushaltsgemeinschaften, die bislang keine Altpapiertonne bestellt haben, können dies nachholen. Bestellungen sind per Email an awb@kreis-tuebingen.de möglich.
Fragen zur Altpapiertonne werden unter der Telefonnummer 07071/207-1333 beantwortet.
 
Weitere Informationen unter www.abfall-kreis-tuebingen.de

  
 

Landkreis Tübingen

Aktuelle Meldungen

Die Inhalte der Aktuellen Meldungen basieren auf einer Auswahl der offiziellen Pressemitteilungen des Landratsamts. Sie informieren unter anderem über wichtige Beschlüsse des Kreistags und Aktivitäten und Veranstaltungen aus allen Aufgabenbereichen der Landkreisverwaltung sowie deren Kooperationspartnern im öffentlichen und privaten Bereich.