„Sorge und Mitverantwortung in der Kommune“- Fragesellungen und Herausforderungen des Älterwerdens. Vortrag und Podiumsdiskussion am 18. Juni 2018 um 18 Uhr im Landratsamt Tübingen

Die Altenberichte der Bundesregierung zählen zu den wichtigsten Quellen für die öffentliche Diskussion zu Fragen der Politik und Gesellschaft für das Alter – auch für den Landkreis Tübingen, der sich im Rahmen seines Kreisseniorenplans mit diesen Fragen beschäftigt. Prof. Dr. Andreas Kruse, Direktor am Institut für Gerontologie an der Universität Heidelberg, ist als Vorsitzender der Altenberichtskommission maßgeblich an der Erstellung der Altenberichte der Bundesregierung beteiligt. Im Rahmen eines Vortrags am Montag, 18. Juni 2018 um 18 Uhr im Großen Sitzungssaal im Landratsamt Tübingen stellt Prof. Kruse zentrale Aussagen des aktuell 7. Altenberichts der Bundesregierung vor.

Im Mittelpunkt des Vortrags stehen Möglichkeiten, wie in einem Gemeinwesen gesellschaftliche Teilhabe und eine möglichst lange selbständige Lebensführung älter werdender Menschen sichergestellt werden kann. Denn Teilhabe und Lebensqualität im Alter sind in hohem Maß abhängig von der Infrastruktur und sozialen Netzwerken vor Ort.
 
Im Anschluss an den Vortrag diskutieren Horst Lipinski, Geschäftsbereichsleiter Soziales im Landratsamt Tübingen, Silvia Hall, Vorsitzende der Liga der freien Wohlfahrtspflege im Landkreis Tübingen, Iris Manz, Hauptamtsleiterin der Gemeinde Dußlingen und Michael Lucke, Vorsitzender des Kreisseniorenrats Tübingen mit dem Referenten über die Inhalte des Vortrags.
Interessierte sind herzlich eingeladen. Die Veranstaltung ist kostenfrei. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

  
 

Landkreis Tübingen

Aktuelle Meldungen

Die Inhalte der Aktuellen Meldungen basieren auf einer Auswahl der offiziellen Pressemitteilungen des Landratsamts. Sie informieren unter anderem über wichtige Beschlüsse des Kreistags und Aktivitäten und Veranstaltungen aus allen Aufgabenbereichen der Landkreisverwaltung sowie deren Kooperationspartnern im öffentlichen und privaten Bereich.