Landschaftspflegerichtlinie - Landwirtschaft -

Maßnahmen zur Erhaltung unserer Kulturlandschaft werden im Rahmen einer Biotopvernetzungskonzeption nach der Landschaftspflegerichtlinie gefördert.

Dazu gehören unter anderem:

  • das Erstellen einer Biotopvernetzungskonzeption (in der Regel von Gemeinden)
  • die Extensivierung von landwirtschaftlichen Nutzflächen
  • die Aufgabe der landwirtschaftlichen Nutzung an besonderen Standorten
  • die Neuanlage und Pflege von Biotopen
  • der Grunderwerb für Biotopgestaltung
  • das Erstellen von Informationstafeln

Die Biotopvernetzungsmaßnahmen erfolgen auf freiwilliger Basis und werden über die Landschaftspflegerichtlinie entschädigt.

Anträge können von Landwirten, Privatpersonen, Vereinen und Gemeinden gestellt werden.

Wir informieren und wickeln die Verfahren ab.

  
 

Landwirtschaft, Baurecht und Naturschutz

Aufgabengebiet

Landwirtschaft

Aufgabenbereich

Landschaftspflegerichtlinie

Ansprechpartner

Frau Müßler
Raum: A3 17
Tel: 07071 207-4056
Fax: 07071 207-94056
r.muessler@kreis-tuebingen.de

Herr Klingele
Raum: A3 11
Tel.: 07071 207-4060
Fax: 07071 207-94060
m.klingele@kreis-tuebingen.de