Vergabewesen

Bei der Vergabe von Aufträgen und der Beschaffung von Gütern sind öffentliche Auftraggeber (z.B. Landkreise, Städte oder Gemeinden) verpflichtet, nach gesetzlich vorgegebenen Verfahren vorzugehen und die Regelungen des europäischen und nationalen Wettbewerbs- und Vergaberechts einzuhalten.
Nähere Informationen zu den rechtlichen Grundlagen finden Sie hier.

Laufende Ausschreibungen

Der Landkreis Tübingen veröffentlicht an dieser Stelle die aktuell laufenden Ausschreibungen.

Realisierungswettbewerb Erweiterung der Beruflichen Schulen des Landkreises Tübingen

Wettbewerbsbekanntmachung Realisierungswettbewerb im EU-Amtsblatt (53,9 KiB)

Realisierungswettbewerb Erweiterung Berufliche Schulen Tübingen (439,9 KiB)

Bewerbererklärung Realisierungswettbewerb Erweiterung Berufliche Schulen Tübingen (181,7 KiB)

Kennzettel für Teilnahmeantrag (4,4 KiB)

EU-Auftragsbekanntmachungen und Vorinformationen

Derzeit keine Ausschreibungen

Öffentliche Ausschreibungen

Hier können Sie unsere aktuellen öffentlichen Ausschreibungen einsehen.

Öffentliche Ausschreibungen externer Stellen, an denen der Landkreis beteiligt ist

Beabsichtigte Beschränkte Ausschreibungen

Derzeit keine Ausschreibungen

Vergebene Aufträge

Der Landkreis Tübingen kommt an dieser Stelle der gesetzlichen Verpflichtung nach, vergebene Aufträge nach Beschränkter Ausschreibung oder Freihändiger Vergabe (über einem Auftragswert von 25.000 EUR bzw. 15.000 EUR) zu veröffentlichen.

Veröffentlichung gem. § 20 Abs. 3 VOB/A (Bauaufträge):

Lieferung von zwei Fräsmaschinen für die Gewerbliche Schule Tübingen (73,5 KiB)

Veröffentlichung gem. § 19 Abs. 2 VOL/A (Aufträge für Lieferungen und Leistungen):

Durchführung des Winterdienstes an drei Liegenschaften des Landkreises Tübingen (15,7 KiB)

Lieferung eines Kombi-Transporters für den Straßenunterhaltungsdienst der Straßenmeisterei Rottenburg (17,5 KiB)

Lieferung eines Transporters, Doppelkabine mit Pritsche und Planenaufbau für den Straßenunterhaltungsdienst der Straßenmeisterei Rottenburg (17,5 KiB)

Herstellung der Abfallkalender 2019 für den Landkreis Tübingen (73,7 KiB)

Landestariftreue- und Mindestlohngesetz

Das Tariftreue- und Mindestlohngesetz für öffentliche Aufträge in Baden-Württemberg (Landestariftreue- und Mindestlohngesetz – LTMG) vom 16.04.2013 wurde im Gesetzblatt für Baden-Württemberg am 19.04.2013 veröffentlicht und trat am 01.07.2013 in Kraft.
Landestariftreue- und Mindestlohngesetz – LTMG

Beim Regierungspräsidium Stuttgart ist eine Servicestelle Landestariftreue- und Mindestlohngesetz eingerichtet worden. Hier finden Sie interessante Hinweise und aktuelle Informationen, Kontaktdaten und weitere Links zu diesem Thema.

  
 

Kreisschulen und Liegenschaften

Aufgabenbereich

Vergabewesen

Kontakt und Sprechzeiten

Die Büros des Aufgabenbereichs befinden sich im Gebäude Wilhelm-Keil-Str. 50, 72072 Tübingen.

Lage/Anfahrt

Allgemeine Sprechzeiten

Mo.-Do. 08:00-12:00 Uhr und 14:00-16:00 Uhr
Fr. 08:00-12:00 Uhr
und nach Terminvereinbarung

Ansprechpartner

Herr Uhl
Raum: A4 61
Tel.: 07071/207-1210
Fax: 07071/207-91210
vergabe@kreis-tuebingen

Frau Wildermuth
Raum: A4 66
Tel.: 07071/207-1218
Fax: 07071/207-91218
vergabe@kreis-tuebingen.de

Sachgebietsleitung

Herr Bellack
Raum: A4 65
Tel.: 07071 207-1211
Fax: 07071 207-91211
vergabe@kreis-tuebingen.de