Informationen zum Brennholz- und Flächenlosverkauf durch die Abt. Forst

Allgemeines

Die Abt. Forst des Landratsamtes Tübingen bietet Brennholz in langer Form an der Waldstraße sowie Flächenlose aus nachhaltig bewirtschafteten Wäldern zum Verkauf an. Der Verkauf erfolgt bei Versteigerungen oder über eine schriftliche formularbasierte Bestellung.

Arbeitssicherheit und Verkehrssicherung

Die einschlägigen Unfallverhütungsvorschriften in der jeweils gültigen Fassung sind einzuhalten. Insbesondere wird auf folgende Punkte hingewiesen:

  • Alleinarbeit ist verboten
  • Erste-Hilfe-Material ist vor Ort mitzuführen. Rufnummer für den Notfall ist die 112
  • Personen unter 18 Jahren ist die Arbeit mit der Motorsäge untersagt
  • Für die Aufarbeitung von Flächenlosen mit ausschließlich liegendem Holz und für die Aufarbeitung von Brennholz lang am Waldweg ist ein  qualifizierter Motorsägenlehrgang erforderlich.
  • Ab dem 01.01.2016 absolvierte Motorsägen-Grundlehrgänge werden im Staatswald
    nur noch anerkannt, wenn sie nach den inhaltlichen und zeitlichen Vorgaben (mindestens 2 Tage) des Moduls A der DGUV-Information 214-059 durchgeführt wurden.
    Vor dem 01.01.2016 von ForstBW anerkannte Motorsägenlehrgänge gelten
    weiterhin.
    Anstelle eines Motorsägenlehrgangs kann die Sachkunde für den Umgang mit der Motorsäge auch durch den Nachweis einer Berufsausbildung und/oder mehrjährigen beruflichen Tätigkeit in der Holzernte erbracht werden.
  • Bei der Arbeit mit der Motorsäge ist die vorgeschriebene Sicherheitsausrüstung (Helm mit Gesichts- und Gehörschutz, Schnittschutzhose, Sicherheitsschuhe mit Schnittschutz, Handschuhe) zu tragen
  • In Ausnahmefällen erforderliche Absperrungen von Wegen sind mit dem zuständigen Revierleiter abzustimmen und mit geeigneten Warnschildern und rot-weißem Warnband zu versehen. Absperrungen sind unmittelbar nach Beendigung der Arbeit wieder zu entfernen

Brennholz und Flächenlose aus Gemeinde- und Privatwald

Brennholz aus den Gemeindewäldern kann in der Regel direkt bei den Bürgermeisterämtern bestellt werden. Dort sind auch die spezifischen Formulare zu erhalten.  
Die Stadt Mössingen, die Gemeinden Bodelshausen, Hirrlingen, Gomaringen, Nehren, Dußlingen und Ofterdingen, sowie Privatforstbetriebe (z.B. Freiherr von Raßler)  bieten Brennholz und Flächenlose auf Versteigerungen an. 
Die Termine hierzu werden rechtzeitig über die Gemeindemitteilungsblätter und die örtliche Presse bekanntgegeben.
Im Bereich Starzach kann Brennholz auch direkt beim Revierleiter bestellt werden. 

Brennholz aus dem Staatswald

Die auf dieser Seite aufgeführten Informationen beziehen sich auf Verkäufe für den privaten Bedarf.
Gewerbliche Käufer werden um direkte Kontaktaufnahme mit der unteren Forstbehörde gebeten. (07071 207-1415 - Vertretung 207-1402 oder I.Simic@kreis-tuebingen.de

Für Käufe gelten die: Allgemeinen Geschäftsbedingungen des Landes Baden-Württemberg für den Verkauf von Brennholz (AGB-Brh) (22,2 KiB).
Die Kenntnisnahme und Beachtung bestätigen Sie durch Ihre Unterschrift auf Ihrer Bestellung.

1. Brennholzversteigerungen

In den Forstrevieren Hirrlingen- Bodelshauen und Mössingen kann Brennholz im Rahmen einer Versteigerung erworben werden: Die Versteigerungstermine werden in der örtlichen Presse bekannt gegeben.

2. Brennholzbestellung

In den anschließend aufgeführten Forstrevieren wird Brennholz entsprechend den eingehenden schriftlichen Bestellungen aufgearbeitet und verkauft.
Bestellungen können über das hier eingestellte Download-Bestellformular (419,6 KiB) mit Ihrer Unterschrift beim jeweiligen Forstrevier abgegeben werden.

Forstreviere (80,1 KiB)(Staat mit Adressen und zugehörigen Gemarkungen)

Aktuelle Preise im Staatswald für Brennholz auf Bestellung

Hartlaubholz:

Buche / Es / Ah /                                60,00 € (incl. Umsatzsteuer)

Eiche / Roteiche/ Birke                      57,00 € ( incl. Umsatzsteuer)


Weichlaubholz                                 43,00 € (incl.Umsatzsteuer)

Nadelholz                                         43,00 € (incl. Umsatzsteuer)

Flächenlosverkauf

Für Flächenlosverkäufe gelten die Allgemeinen Geschäftsbedingungen des Landes Baden-Württemberg für den Verkauf von Flächenlosen (AGB-Fl) (24,6 KiB)
In den Forstrevieren wird eine beschränkte Zahl von Flächenlosen zum Kauf angeboten. Diese werden entweder über Versteigerungen oder freihändig durch die Forstrevierleiter / -innen verkauft. Die Verkaufspreise werden von dem/der örtlich zuständigen Revierleiter/-in im Einzelfall veranschlagt oder ergeben sich aus den zugeschlagenen Meistgeboten im Rahmen von Versteigerungen.
Bei Interesse richten Sie Ihre Anfrage direkt an eines der Forstreviere Forstreviere (80,1 KiB)
Für Bestellungen verwenden Sie bitte das hier eingestellte Bestellformular-Flächenlos (411,6 KiB)

  
 

Forst

Aufgabenbereich

Brennholzverkauf, Flächenlose

Kontakt

Die Büros der Abteilung Forst befinden sich in Rottenburg in der Eberhardstraße 21.

Lage/Anfahrt

Ansprechpartner Staatswald

Frau Simic
Tel: 07071 207-1415
Fax: 07071 207-1499
i.simic@kreis-tuebingen.de

Service/Download