„Schule trifft Kreistag“: Wilhelm-Schickard-Schule besucht die Sitzung des Sozial- und Kulturausschusses am Mittwoch, 20. Februar 2019

Im Rahmen ihres Themenschwerpunkts in diesem Schuljahr „Demokrativerständnis stärken“ trafen drei Klassen der Wilhelm-Schickard-Schule Tübingen (Berufliche Schule in Trägerschaft des Landkreises Tübingen) mit ihren Lehrkräften Hr. Boll, Hr. Dier, Hr. Köhler und dem Schulleiter Joachim Maurer Mitglieder des Sozial- und Kulturausschusses des Kreistags im Landkreis Tübingen.

Die Schülerinnen und Schüler der 11. und 12. Klasse des Wirtschaftsgymnasiums sowie einer Klasse des Berufskollegs verfolgten erst eine Sitzung des Ausschusses und konnten so einen Eindruck in das Sitzungsgeschehen gewinnen.

Im Anschluss bot sich reichlich Raum für Austausch mit den Mitgliedern des Kreistages, die sich nach Fraktionen und Gruppierungen aufgeteilt hatten. Ihre Fragen konnten die Jugendlichen im Rahmen von 10-minütigen Gesprächsrunden stellen. Nach 10 Minuten wurde durchgewechselt.

Bis ca. 19:30 Uhr fanden dank des großen Interesses aller Beteiligten angeregte Gespräche statt. Im Zentrum standen um kreispolitische Themen, aber auch die persönliche politische Motivation der Kreistagsmitglieder.

Einige Eindrücke der Veranstaltung gibt es hier.
 

  
 

Landkreis Tübingen

Aktuelle Meldungen

Die Inhalte der Aktuellen Meldungen basieren auf einer Auswahl der offiziellen Pressemitteilungen des Landratsamts. Sie informieren unter anderem über wichtige Beschlüsse des Kreistags und Aktivitäten und Veranstaltungen aus allen Aufgabenbereichen der Landkreisverwaltung sowie deren Kooperationspartnern im öffentlichen und privaten Bereich.