arTÜthek Jahresausstellung und Beginn der „Arad-Tage“ im Landkreis Tübingen am Donnerstag, 27. Juni 2019 um 20 Uhr im Landratsamt Tübingen

Kunst und Kultur fördern den Austausch zwischen Menschen und Gesellschaften. Die Eröffnung der arTÜthek Jahresausstellung im Landratsamt Tübingen am Donnerstag, 27. Juni 2019 um 20 Uhr im Landratsamt Tübingen (Glashalle) steht im Zeichen der noch jungen Partnerschaft des Landkreises Tübingen mit dem Kreis Arad in Rumänien und bringt Kunst und Kultur, vor allem aber auch Menschen aus beiden Kreisen zusammen.

Heide Bruder, Grenzgeschichten, Acryl auf Leinwand, 2015.

So ist der Abend gleichzeitig Auftakt für die „Arad-Tage“ im Landkreis Tübingen, zu der eine 45köpfige Delegation aus Arad erwartet wird. Die „Arad-Tage“ starten an diesem Abend in Tübingen und setzen sich von Freitag, 28. Juni 2019 bis Sonntag, 30. Juni 2019 in Rottenburg im Rahmen des dortigen Brücken- und Neckarfests fort. Bei der arTÜthek Jahresausstellung präsentieren sich 22 Künstlerinnen und Künstler aus dem Landkreis Tübingen mit über 70 Kunstwerken auf zwei Stockwerken der Glashalle im Landratsamt. Bei der Eröffnung am Donnerstag, 27. Juni 2019 um 20 Uhr werden darüber hinaus Bilder des verstorbenen Arader Künstlers Mihail Takacs präsentiert. Der Abend beginnt musikalisch mit der vielfach ausgezeichneten Sara Georghe am Marimbaphon. Es folgen Grußworte von Landrat Joachim Walter und seinem rumänischen Kollegen Iustin Cionca, Präsident des Kreises Arad. Wolfgang Sannwald interviewt in einem Künstlergespräch den Eigentümer der Arader Bilder Dr. Andrei Ando und die Tübinger Künstlerin Ava Smitmans, die dem Beirat der arTÜthek angehört und auch einige Zeit künstlerisch in Rumänien gearbeitet hat. Eine 16köpfige Folkloregruppe aus der Arader Kreisgemeinde Pecica rundet das bunte Programm mit einer eindrucksvollen Tanzdarbietung ab.  Im Anschluss besteht Gelegenheit für persönliche Begegnungen, für Austausch mit der rumänischen Delegation und den Kunstschaffenden aus dem Kreis Tübingen. Wein aus dem Kreis Arad sowie kleine Spezialitäten stehen zum Probieren bereit. Um formlose Anmeldung für diesen Abend unter kultur@kreis-tuebingen.de wird gebeten. Am Freitag, 28. Juni 2019 findet um 17 Uhr im Kulturzentrum Zehntscheuer in Rottenburg (Sülchgau-Museum, 2. OG) eine Vernissage mit Fotos des Arader Fotoklubs statt. Auch hier wird Sara Georghe am Marimbaphon den passenden musikalischen Rahmen bieten. Rottenburgs Oberbürgermeister Stephan Neher wird die Vernissage eröffnen. Die Ausstellung ist an diesem Abend bis 20 Uhr geöffnet und kann auch am folgenden Wochenende (Samstag, 29. Juni und Sonntag, 30. Juni 2019) jeweils von 13-18 Uhr besichtigt werden. Die Teilnehmerzahl für die Vernissage ist begrenzt, Anmeldungen über M.Guizetti@kreis-tuebingen.de Auch der weitere Freitagabend steht ganz im Zeichen der „Arad-Tage“. Nach der offiziellen Eröffnung des Brückenfestes bei der Josef-Eberle-Brücke in Rottenburg durch Oberbürgermeister Stephan Neher um 19 Uhr erwartet die Gäste Musik und Kulinarik aus dem Kreis Arad: Um 20 Uhr präsentiert die Folkloregruppe aus Pecica vor der Brücke ihr Können. Ab 21 Uhr gibt es Akustik- und Elektro-Pop aus Arad mit „Ale and Fly“ und „Arthur in Neverland“. Gastronomen aus Arad bieten an einem Stand auf der Josef-Eberle-Brücke rumänisches Gebäck an. Im „Neckarfest-Weindorf“ auf dem Platz vor der Zehntscheuer präsentieren sich während des gesamten Festwochenendes Freundschafts- und Partnergemeinden der Stadt Rottenburg, der Weingärtnerverein Rottenburg- Wendelsheim und Weingärtner aus dem Kreis Arad mit Weinen aus der jeweiligen Region. Die arTÜthek ist eine Internetplattform, über die Kunst gemietet und gekauft werden kann. Eine kleine Auswahl des vielseitigen Angebots ist bei der Jahresausstellung noch bis zum 24. Juli 2019 im Landratsamt Tübingen zu sehen. Infos: www.arTÜthek.de
 

  
 

Landkreis Tübingen

Aktuelle Meldungen

Die Inhalte der Aktuellen Meldungen basieren auf einer Auswahl der offiziellen Pressemitteilungen des Landratsamts. Sie informieren unter anderem über wichtige Beschlüsse des Kreistags und Aktivitäten und Veranstaltungen aus allen Aufgabenbereichen der Landkreisverwaltung sowie deren Kooperationspartnern im öffentlichen und privaten Bereich.