Jugendguides aktiv: „Kurt Gerstein. Widerstand in SS-Uniform?“ - Führungen durch die Ausstellung

Einer der bedrückendsten Augenzeugenberichte über den Massenmord an Jüdinnen und Juden im Namen des Deutschen Reiches weist Bezüge zu Tübingen auf. Verfasser war Kurt Gerstein (1905 bis 1945), der in Tübingen Medizin studiert hatte und im Dienst des Hygiene-Instituts der Waffen-SS stand. Jugendguides bieten mehrere Führungen zu Gerstein und seinem Bericht an, den er 1945 verfasste.

Der Bericht wurde berühmt, weil er darin als Augenzeuge den Gasmord an 6700 Menschen in einem Vernichtungslager detailliert schilderte. Zeitnah nach seiner Besichtigung von Vernichtungslagern informierte er noch 1942 den schwedischen Botschafter, den Vatikan und den niederländischen Widerstand, um den Massenmord ans Licht der Öffentlichkeit zu bringen.

Wie ist diese Persönlichkeit zwischen Täterschaft und Whistleblowing heute zu beurteilen? Der Schriftsteller Rolf Hochhuth hat Gersteins ambivalente Biografie in seinem dramatischen Schauspiel „Der Stellvertreter“ verarbeitet. Diese Tübinger Biografie gibt Anlass zu einer intensiven Befassung mit „Täterschaft“, „Moral“, „Zivilcourage“ und „Verantwortung“.
 
Führungs-Termine:

Donnerstag, 21. November 2019 um 17.30 Uhr in der Glashalle des Landratsamts Tübingen

Donnerstag, 28. November 2019 um 17.30 Uhr in der Glashalle des Landratsamts Tübingen

Dienstag, 3. Dezember 2019 um 17.30 Uhr in der Glashalle des Landratsamts Tübingen

Die Veranstaltungen sind kostenfrei und finden in der Glashalle des Landratsamts statt, Wilhelm-Keil-Str. 50, 72072 Tübingen. Senden Sie Ihre Anmeldung bitte formlos an: jugendguide@kreis-tuebingen.de

  
 

Landkreis Tübingen

Aktuelle Meldungen

Die Inhalte der Aktuellen Meldungen basieren auf einer Auswahl der offiziellen Pressemitteilungen des Landratsamts. Sie informieren unter anderem über wichtige Beschlüsse des Kreistags und Aktivitäten und Veranstaltungen aus allen Aufgabenbereichen der Landkreisverwaltung sowie deren Kooperationspartnern im öffentlichen und privaten Bereich.