Landratsamt Tübingen hat wieder für den Kundenverkehr geöffnet: Zutritt nur mit vorher vereinbartem Termin möglich

Das Landratsamt und seine Außenstellen haben für den Kundenverkehr wieder geöffnet. Voraussetzung für den Zutritt ist ein vorab telefonisch vereinbarter Termin mit dem jeweiligen Aufgabenbereich. Die Terminvereinbarungen laufen in der Regel über die jeweiligen Abteilungssekretariate.
 
Eingesetzte Lotsen werden im Eingangsbereich die Terminvereinbarung abfragen, so dass ein kontrollierter Zugang zum Haus möglich wird. Die Kundinnen und Kunden werden gebeten, das Haus möglichst mit einer Mundschutzmaske zu betreten. Dafür ist eine sogenannte Alltagsmaske, ein Schal oder Halstuch vollkommen ausreichend. Im Gebäude und in den Außenstellen ist mit den entsprechenden Maßnahmen für die Einhaltung der Abstands- und Hygieneregeln gesorgt.
Bei Bedarf kann auch vor Ort ein einfacher Mundschutz erworben werden.
 
Die im Zuge der Hausschließung eingerichteten Außenschalter im Bereich der Zulassungs- und Führerscheinstelle werden geschlossen, so dass wieder ein regulärer Zutritt im Innenbereich erfolgen kann. Im Wartebereich in der Glashalle wird für die Zulassungs- und Führerscheinstelle sowie für den Bereich Ausländerwesen wieder die Aufrufanlage aktiviert.
 
Die Betriebskantine des Landratsamts bleibt für Gäste von außerhalb weiterhin geschlossen.
 
Auch Abteilungen und Außenstellen mit beratendem Angebot (wie beispielsweise Pflegestützpunkt, Jugend- und Familienberatungszentren, Schuldnerberatung) werden ihr Beratungsangebot unter Einsatz entsprechender Schutzmaßnahmen im Einzelfall wieder für den Kundenverkehr öffnen. Auch hier gilt die vorher notwendige Terminvereinbarung. Das Beratungsangebot per Email und Telefon bleibt weiterhin bestehen.
 
Die Landkreisverwaltung Tübingen bittet im Sinne der weiterhin gebotenen Kontaktreduzierungen darum, dass für Anliegen, für die nicht zwingend ein persönlicher Termin notwendig ist, weiterhin die Möglichkeit der Erledigung per Telefon oder Email der Vorzug gegeben wird.

Die drei Jugend- und Familienberatungszentren (JFBZ) des Landkreises Tübingen sind auch in Corona Zeiten für Eltern, Jugendliche und Kinder da. In eingeschränktem Umfang sind wieder persönliche Beratungsgespräche unter Einhaltung der vorgeschriebenen Hygiene- und Abstandsregeln möglich. Das Beratungsangebot per Email oder Telefon bleibt weiterhin bestehen.
Voraussetzung für einen persönlichen Termin ist eine telefonische Voranmeldung bei den regional zuständigen JFBZ (JFBZ Tübingen: 07071/207-6303, JFBZ Mössingen: 07071/2017 6331, Rottenburg: 07071/207-6361)
Bei der Wahrnehmung von persönlichen Beratungsterminen wird darum gebeten, eine Mund-Nasen-Bedeckung zu tragen.
 
Allgemeine Kontaktmöglichkeiten der JFBZ im Überblick:
 
Jugend- und Familienberatungszentrum Tübingen
Telefon 07071/207-6303
JFBZ-Tue@kreis-tuebingen.de

Jugend- und Familienberatungszentrum Mössingen​
Telefon 07071/207-6333
JFBZ-Moe@kreis-tuebingen.de

Jugend- und Familienberatungszentrum Rottenburg​
Telefon 07071/207-6363
JFBZ-Rbg@kreis-tuebingen.de

Homepage
https://www.kreis-tuebingen.de/13450903.html
https://www.fruehe-hilfen-tue.de
 

  
 

Landratsamt Tübingen

Kontakt und Sprechzeiten

Persönliche Kontaktaufnahme

Lage/Anfahrt

Allgemeine Öffnungszeiten des Landratsamtes

Die allgemeinen Öffnungszeiten des Landratsamtes Tübingen sind:

Mo.-Fr. 08:00-12:00 Uhr,
Do. 14:00-16:00 Uhr

Unabhängig davon können die einzelnen Abteilungen erweiterte Öffnungszeiten haben.
Diese entnehmen Sie bitte der jeweiligen Abteilungsseite unter dem Navigationspunkt "Organisation".