„Bundes-Notbremse“ gilt ab Samstag, 24. April 2021 auch im Landkreis Tübingen

Nachdem das Vierte Bevölkerungsschutzgesetz – die sogenannte „Bundes-Notbremse“ am heutigen Freitag (23. April 2021) in Kraft getreten ist, gelten dessen Bestimmungen ab dem morgigen Samstag (24. April 2021) auch im Landkreis Tübingen. Das Land Baden-Württemberg hat angekündigt, die Regelungen des Bundesgesetzes in der Corona-Verordnung zu übernehmen.
 
Das Bundesgesetz enthält unter anderem Regelungen zu Kontaktbeschränkungen, zur Ausgangssperre, zur Schließung von Freizeit- und Kultureinrichtungen sowie Laden- und Gastronomiebetrieben. Aufgrund des Bundesgesetzes ist für die Feststellung von Schwellenwerten nun die Inzidenztabelle des RKI maßgeblich. Insbesondere ist für Landkreise, in denen eine Sieben-Tages-Inzidenz von 165 Fällen je 100.000 Einwohner an drei aufeinander folgenden Tagen überschritten wird, ein Verbot des Präsenzbetriebs in allgemein- und berufsbildenden Schulen sowie Kindertagesstätten vorgesehen. Im Landkreis Tübingen liegt die Sieben-Tages-Inzidenz laut RKI-Inzidenztabelle seit dem 20. April über 165 Fälle/100.000 Einwohner, so dass die Schulen und Kindertageseinrichtungen im Landkreis Tübingen ab Montag, 26. April 2021 schließen müssen.
 
Erst wenn die Sieben-Tages-Inzidenz an fünf aufeinanderfolgenden Tagen unter einem Wert von 165 liegt, ist wieder Präsenzunterricht in Form von Wechselunterricht möglich.
 
Die Amtliche Bekanntmachung zur Feststellung der Überschreitung der Sieben-Tages-Inzidenz von 165 Fällen je 100.000 Einwohner ist auf www.kreis-tuebingen.de unter der Rubrik Bekanntmachungen veröffentlicht. Informationen zu den Regelungen im Rahmen der „Bundes-Notbremse“ findet man beispielsweise unter www.bundesregierung.de. Die jeweils aktuelle Fassung der Corona-Verordnung findet man unter www.baden-wuerttemberg.de
 
Die RKI-Inzidenztabellen findet man unter https://rki.de/inzidenzen.

  
 

Landkreis Tübingen

Aktuelle Meldungen

Die Inhalte der Aktuellen Meldungen basieren auf einer Auswahl der offiziellen Pressemitteilungen des Landratsamts. Sie informieren unter anderem über wichtige Beschlüsse des Kreistags und Aktivitäten und Veranstaltungen aus allen Aufgabenbereichen der Landkreisverwaltung sowie deren Kooperationspartnern im öffentlichen und privaten Bereich.