Europäischer Sozialfonds (ESF) - Regionaler Arbeitskreis Tübingen

Aufgaben des Regionalen ESF-Arbeitskreises

  • Erstellung und Veröffentlichung einer regionalen Arbeitsmarktstrategie ausgerichtet an den regionalen Bedarfen und am Operationellen Programm von Baden-Württemberg
  • Inhaltliche Bewertung regionaler Projektanträge hinsichtlich der Übereinstimmung mit der Strategie des Arbeitskreises und Erstellung einer Vorschlagsliste
  • Weiterleitung der Vorschlagsliste an die Landeskreditbank Baden-Württemberg Förderbank
  • Ergebnissicherung und inhaltliche Prüfung der Verwendungsnachweise im Rahmen der von der Landeskreditbank Baden-Württemberg bewilligten regionalen Projekte im jeweiligen regionalen Wirkungskreis
  • Öffentlichkeitsarbeit
  • Netzwerkarbeit

Mitglieder des ESF-Arbeitskreises

Mitglieder des EFS-Arbeitskreises sind Vertreter des/der

  • Stadt- oder Landkreises
  • Agentur für Arbeit
  • Arge/Optionskommune
  • Arbeitnehmervertretung bzw.
    Gewerkschaft
  • Arbeitgebervertretung
  • Industrie- und Handelskammer
  • Handwerkskammer
  • Frauen- oder Gleichstellungsbeauftragten
  • Freien Wohlfahrtspflege
  • Schulen
  • Weiterbildungsträger
  • Außerschulische Jugendbildung

Vorsitzender

Herr Horst Lipinski, Leiter des Geschäftsbereichs Jugend und Soziales

Geschäftsführerin

Frau Reinke-Kost

  
 

Soziales

Aufgabenbereich

Europäischer Sozialfonds

Kontakt und Sprechzeiten

Das Büro des Aufgabenbereichs befindet sich im Gebäude Wilhelm-Keil-Str. 50, 72072 Tübingen

Allgemeine Sprechzeiten

Mo.-Do. 08:00 - 12:00 Uhr

Geschäftsführerin:

Frau Reinke-Kost
Raum A2 08
Tel.: 07071 207-2012
Fax: 07071 207-92012
e.reinke-kost@kreis-tuebingen.de

Vorsitzender des Arbeitskreises:

Herr Lipinski
Raum: A2 04
Tel.: 07071 207-2000
Fax: 07071 207-92000
h.lipinski@kreis-tuebingen.de

ESF im Landkreis Tübingen:

ESF in Baden-Württemberg:

Informationen der Landesregierung zum Europäischen Sozialfonds erhalten Sie über nachfolgende Links:

Weitere Informationen