Europäischer Sozialfonds (ESF) - Regionaler Arbeitskreis Tübingen

Aufgaben des Regionalen ESF-Arbeitskreises

  • Erstellung und Veröffentlichung einer regionalen Arbeitsmarktstrategie ausgerichtet an den regionalen Bedarfen und am Operationellen Programm von Baden-Württemberg
  • Inhaltliche Bewertung regionaler Projektanträge hinsichtlich der Übereinstimmung mit der Strategie des Arbeitskreises und Erstellung einer Vorschlagsliste
  • Weiterleitung der Vorschlagsliste an die Landeskreditbank Baden-Württemberg Förderbank
  • Ergebnissicherung und inhaltliche Prüfung der Verwendungsnachweise im Rahmen der von der Landeskreditbank Baden-Württemberg bewilligten regionalen Projekte im jeweiligen regionalen Wirkungskreis
  • Öffentlichkeitsarbeit
  • Netzwerkarbeit

Mitglieder des ESF-Arbeitskreises

Mitglieder des EFS-Arbeitskreises sind Vertreter des/der

  • Stadt- oder Landkreises
  • Agentur für Arbeit
  • Arge/Optionskommune
  • Arbeitnehmervertretung bzw.
    Gewerkschaft
  • Arbeitgebervertretung
  • Industrie- und Handelskammer
  • Handwerkskammer
  • Frauen- oder Gleichstellungsbeauftragten
  • Freien Wohlfahrtspflege
  • Schulen
  • Weiterbildungsträger
  • Außerschulische Jugendbildung

Vorsitzender

Herr Horst Lipinski, Leiter des Geschäftsbereichs Jugend und Soziales

Geschäftsführerin

Frau Nina Gugel

  
 

Soziales

Aufgabenbereich

Europäischer Sozialfonds

Kontakt und Sprechzeiten

Das Büro des Aufgabenbereichs befindet sich im Gebäude Wilhelm-Keil-Str. 50, 72072 Tübingen

Allgemeine Sprechzeiten

Mo.-Fr. 08:30 - 12:00 Uhr

Geschäftsführerin:

Frau Gugel
Raum A2 08
Tel.: 07071 207-6184
Fax: 07071 207-96184
esfgeschaeftsstelle@kreis-tuebingen.de

Vorsitzender des Arbeitskreises:

Herr Lipinski
Raum: A2 04
Tel.: 07071 207-2000
Fax: 07071 207-92000
h.lipinski@kreis-tuebingen.de

ESF im Landkreis Tübingen:

ESF in Baden-Württemberg:

Informationen der Landesregierung zum Europäischen Sozialfonds erhalten Sie über nachfolgende Links:

Weitere Informationen