Waldstruktur und Waldbesitzarten

Die Waldstruktur

Der Landkreis Tübingen ist mit 51.916 Hektar der kleinste Landkreis in Baden-Württemberg.

Der Wald nimmt mit etwa 18.400 Hektar 35 % der Fläche ein, sodass das Bewaldungsprozent knapp unter dem Landesdurchschnitt von 39 % liegt. Die bedeutendsten Wälder des Landkreises Tübingen sind drei große zusammenhängende Waldgebiete:

  • der Schönbuch im Norden
  • der Rammert im Süden
  • der Albtrauf im Osten

Bei der Baumartenzusammensetzung überwiegen mit 52 % die Laubbäume gegenüber den Nadelbäumen mit 48 %. Die größte Verbreitung haben Rotbuche, Eiche, Fichte und Waldkiefer.

Die Waldbesitzarten

Der Waldbesitz im Kreis teilt sich im Wesentlichen in drei Waldbesitzarten auf:

  • Körperschaftswald
  • Staatswald
  • Privatwald
     

Zum Körperschaftswald gehören alle Waldflächen im Besitz der Kommunen, von Stiftungen und Anstalten öffentlichen Rechts sowie die Kirchenwälder. Mit ca. 10.000 Hektar und einem Flächenanteil von 54 % spielt er die bedeutendste Rolle im Kreis. Insgesamt werden von der Abt. Forst 42 Körperschaftswaldbetriebe betreut. Der weitaus größte Teil entfällt auf 15 Städte und Gemeinden mit Waldflächen zwischen 75 Hektar und 3.250 Hektar. Größter kommunaler Waldbesitzer im Kreis ist die Stadt Rottenburg am Neckar.

Staatswald umfasst alle Wälder im Besitz des Landes Baden-Württemberg. Mit 5.300 Hektar und einem Anteil von 29 % bildet der Staatswald mit Schwerpunkt im Schönbuch die zweitgrößte Waldbesitzart im Kreis.
Der Wald im Besitz des Bundes (Bundeswald) umfasst lediglich gut 100 ha.

Privatwald umfasst alle Wälder, die nicht Staats-, Bundes- oder Körperschaftswald sind und sich somit im Besitz von Privatpersonen befinden. Von insgesamt ca 3.000 Hektar Privatwald werden zwei größere Betriebe mit Waldbesitz über 30 Hektar, die zusammen etwa 226 Hektar umfassen, ständig von der Abt. Forst betreut. Die übrigen Flächen, welche sich überwiegend aus Kleinprivatwald zusammensetzen, werden fallweise beraten und betreut.

  
 

Forst

Kontakt und Sprechzeiten

Die Büros der Abteilung Forst befinden sich in Rottenburg in der Eberhardstraße 21.

Lage/Anfahrt

Allgemeine Sprechzeiten

Mo.-Fr. 08:00-12:00,
Mo.-Do. 13:30-16:00 Uhr,

und nach Vereinbarung

Ansprechpartner

Allgemeine Kontaktmöglichkeiten

Tel.: 07071 207-1402
Fax: 07071 207-1499

Ihren vor Ort zuständigen Revierleiter finden Sie in nachfolgender Übersicht:

Übersicht Forstreviere (27 KiB)

Abteilungsleitung

Herr Köberle
Raum: 101
Tel.: 07071 207-1401
Fax: 07071 207-1499
a.koeberle@kreis-tuebingen.de

Stellvertretende Abteilungsleitung

Herr Zürn
Raum 102
Tel: 07071 207-1413
Fax: 07071 207-1499
t.zuern@kreis-tuebingen.de

Stellvertretende Abteilungsleitung

Herr Hertel
Raum 109
Tel: 07071 207-1410
Fax: 07071 207-1499
c.hertel@kreis-tuebingen.de

Datenschutz (52,8 KiB)