Ausländerwesen

Im Zusammenhang mit der bestehenden Corona-Infektionsgefahr sind persönliche Vorsprachen derzeit grundsätzlich nur nach Terminvereinbarung möglich.

 
Anträge auf Aufenthaltsgenehmigung können per Mail oder telefonisch angefordert werden und werden dann zusammen mit Hinweisen zu den benötigten Unterlagen per Mail oder Post übersandt.
 
Nach Prüfung des Antrages wird eine Bescheinigung über die Beantragung eines Aufenthaltstitels dem Betreffenden per Mail oder Post übersandt. Damit wird der rechtmäßige Aufenthalt bestätigt.
 
Die notwendige Abnahme der Fingerabdrücke wird dann erfolgen, wenn das LRA wieder für den Besucherverkehr geöffnet ist. Dann kann auch bei der Bundesdruckerei der elektronische Aufenthaltstitel (eAT) bestellt werden.
 
Schon jetzt fertige eAT oder bereits bestellte eAT werden über den Ausgabeschalter nach Terminvereinbarung ausgehändigt.
 
Nutzen Sie den Kontakt über Mail und Telefon, insbesondere auch für die Beratung vor Antragstellung (siehe rechte Spalte).

Das Landratsamt ist zuständige Ausländerbehörde für  ca. 10.500 ausländische Bürgerinnen und Bürger im Landkreis Tübingen.  Ausländische Einwohner der Gemeinden Ammerbuch, Bodelshausen, Dettenhausen, Dußlingen, Gomaringen, Hirrlingen, Kirchentellinsfurt, Kusterdingen, Mössingen, Nehren, Neustetten, Ofterdingen und Starzach werden hier in allen aufenthaltsrechtlichen Fragen beraten.  Die Stadtverwaltungen Rottenburg und Tübingen sind mit eigenen Ausländerbehörden für die Belange der ausländischen Einwohner in Rottenburg und Tübingen zuständig.
Die Ausländerbehörde entscheidet über beantragte Aufenthaltstitel  und erteilt  zum Beispiel befristete Aufenthaltserlaubnisse, Niederlassungserlaubnisse, Blaue Karten EU oder Erlaubnisse zum Daueraufenthalt – EU. Daneben entscheidet sie in vielen Fällen über die Zulassung einer Beschäftigung und überwacht die Einhaltung aufenthaltsrechtlicher Vorschriften im Rahmen besuchsweiser Aufenthalte.
Flüchtlinge erhalten  hier Aufenthaltsgestattungen für das Asylverfahren und in Einzelfällen Duldungen nach erfolglos betriebenem Asylverfahren.

Verfahren im Einzelnen

Weiterführende Informationen

Elektronischer Aufenthaltstitel (eAT)

Ab dem 1. September 2011 wird zum Nachweis eines bestehenden Aufenthaltsrechts ein eigenständiges Dokument in Form eines elektronischen Aufenthaltstitels ausgestellt. Detaillierte Informationen zum neuen elektronischen Aufenthaltstitel haben wir für Sie auf einer eigenen Internetseite zusammengestellt, die Sie über folgenden Link aufrufen können:

„Praktika“ und betriebliche Tätigkeiten für Asylbewerber und geduldete Personen

Merkblatt der Bundesagentur für Arbeit

Brexit: Informationen zu Aufenthaltsrechten der in Deutschland lebenden britischen Staatsangehörigen und ihrer Familienanhörigen

Informationen des Bundesministeriums des Innern, für Bau und Heimat (BMI)

Living in Germany - Official information British people moving to and living in Germany need to know, including EU Exit guidance, residency, healthcare and driving (Britisches Generalkonsulat)

  
 

Ordnung

Aufgabenbereich

Ausländerwesen

Kontakt und Sprechzeiten

Die Büros des Aufgabenbereichs befinden sich im Gebäude Wilhelm-Keil-Str. 50, 72072 Tübingen.

Lage/Anfahrt

Allgemeine Sprechzeiten

Siehe hierzu die Sprechzeiten des für Sie zuständigen Ansprechpartners (die Zuständigkeit richtet sich nach dem 1. Buchstaben Ihres Familiennamens). Für persönliche Vorsprachen ist eine Terminvereinbarung mit Ihrem Ansprechpartner erforderlich.

Ansprechpartner

Familiennamen A, B

Herr Lehmann
Raum: A1 15
Tel.: 07071 207-3121
Fax: 07071 207-93121
t.lehmann@kreis-tuebingen.de

Sprechzeiten:
Montag bis Donnerstag 8.00-10.00 Uhr und 13.30-15.30 Uhr,
Freitag 8.00-10.00 Uhr

Familiennamen C - E, G - H

Herr Weber
Raum: A1 15
Tel.: 07071 207-3122
Fax: 07071 207-93122
o.weber@kreis-tuebingen.de

Sprechzeiten:
Montag bis Donnerstag 8.00-10.00 Uhr und 13.30-15.30 Uhr,
Freitag 8.00-10.00 Uhr

Familiennamen J - M

Frau Sahin
Raum: A1 13
Tel.: 07071 207-3135
Fax: 07071 207-93135
k.sahin@kreis-tuebingen.de

Sprechzeiten:
Montag bis Donnerstag 8.00-10.00 Uhr und 13.30-15.30 Uhr,
Freitag 8.00-10.00 Uhr

Familiennamen O - S

Frau Lampis
Raum: A1 17
Tel.: 07071 207-3125
Fax: 07071 207-93125
lampis@kreis-tuebingen.de

Sprechzeiten:
Montag bis Donnerstag 8.00-10.00 Uhr und 13.30-15.30 Uhr,
Freitag 8.00-10.00 Uhr

Familiennamen T - V, X - Y

Frau Stremlow
Raum: A 1 17
Tel.: 07071 207 3108
Fax: 07071 207-93108
j.stremlow@kreis-tuebingen.de

Sprechzeiten:
Montag, Mittwoch, Donnerstag 10.00-12.00 Uhr

Familiennamen F, I, N, W, Z

Frau Gräser
Raum: A1 11
Tel.: 07071 207-3136
Fax: 07071 207-93136
k.graeser@kreis-tuebingen.de

Sprechzeiten:
Montag, Mittwoch, Donnerstag, Freitag 10.00-12.00 Uhr

Spezielle aufenthaltsrechtliche Verfahren A-N; Fachkräfteeinwanderungsgesetz Familienname der Fachkraft: A-N

Frau Kittel
Raum: A1 09
Tel.: 07071 207-3113
Fax: 07071 207-93113
m.kittel@kreis-tuebingen.de

Sprechzeiten:
Montag, Mittwoch und Freitag von 8.00-12.00 Uhr,
Donnerstag von 8.00-12.30 Uhr und 13.30-17.00 Uhr

Spezielle aufenthaltsrechtliche Verfahren O-Z

Herr Wolf
Raum: A1 42
Tel: 07071 207-4012
Fax: 07071 207-4044
d.wolf@kreis-tuebingen.de

Sprechzeiten:
Montag, Mittwoch und Freitag von 8.00-12.00 Uhr,
Donnerstag von 8.00-12.30 Uhr und 13.30-17.00 Uhr

Fachkräfteeinwanderungsgesetz Familienname der Fachkraft: A-N

Frau Kittel
Raum: A1 09
Tel.: 07071 207-3113
Fax: 07071 207-93113
fachkraft@kreis-tuebingen.de

Fachkräfteeinwanderungsgesetz Familienname der Fachkraft: O-Z

Herr Wolf
Raum: A1 42
Tel: 07071 207-4012
Fax: 07071 207-4044
fachkraft@kreis-tuebingen.de

Sachgebietsleitung Allgemeines Ordnungsrecht, Baurecht, Personenstands- und Ausländerwesen

Herr Steimle
Raum: A1 03
Tel: 07071 207-3124
Fax: 07071 207-93124
t.steimle@kreis-tuebingen.de

Sekretariat

Frau Maier
Raum: A1 31
Tel: 07071 207-3123
Fax: 07071 207-93123
sandra.maier@kreis-tuebingen.de