Die Kirchenkunst im Landkreis Tübingen

Altar in der Kirche
Altar in der Kirche

Obwohl der Landkreis Tübingen flächenmäßig Schlusslicht in Baden-Württemberg ist, besitzt er doch eine bunte Palette sakraler Baudenkmale. Dazu trug nicht zuletzt seine bunte territorialherrschaftliche Vorgeschichte bei. Von den unterschiedlichen Herrschaften gingen, nicht nur konfessionell bedingt, verschiedenartige künstlerische Impulse aus.

Daneben beeinflusste auch die Nähe hoher kirchlicher Verwaltungs- und Ausbildungsstellen das Erscheinungsbild des hiesigen Kirchenbaus.

So wirken sich auch Einflüsse etwa der theologischen Fakultäten mit ihren tendenziell fortschrittlich und experimentierfreudig eingestellten Lehrkörpern und Studierenden aus. Zum anderen darf die seit 1821 in Rottenburg angesiedelte Bistumsverwaltung nicht vergessen werden, welche zumindest in früheren Jahrzehnten für die im Stadtgebiet sowie vor den Toren Rottenburgs gelegenen Kirchen bevorzugt Bau- und Renovierungsgelder freigab.

Ähnlich großzügig verfuhr auch der nur einen Steinwurf entfernt, im benachbarten Stuttgart, sitzende Evangelische Oberkirchenrat. Zudem hatten die Kirchen mit dem in Tübingen residierenden Denkmalamt auch jene Fachbehörde vor Ort, welche sich damals aus ihrem konservatorischen Selbstverständnis heraus weniger dem bewahrenden als vielmehr dem mitgestaltenden Auftrag verpflichtet sah. Deshalb wurde an kirchliche Bauvorhaben oftmals weniger zögerlich oder abwartend herangegangen, als in Gegenden, die weiter von Tübingen oder Rottenburg entfernt liegen.

  
 

Ehemalige Landräte

Eine Übersicht aller bisherigen Landräte des Landkreises Tübingen von 1809 bis heute

Geschichtszüge

Bereits in 4. Auflage erschien 2006 das Buch "Geschichtszüge. Zwischen Schönbuch, Gäu und Alb: Der Landkreis Tübingen". Der Landkreis Tübingen hat dieses Buch erstmals 2002 herausgegeben. Der Hauptautor und Kreisarchivar Dr. Wolfgang Sannwald führt darin kurzweilig an die wesentlichen historischen Strukturen im Kreisgebiet heran. Das Buch erschließt in Text und Bild eine Fülle von Ausflugszielen im Landkreis Tübingen, an denen Geschichte zum Vorschein kommt. Es ist zum Preis von 24,90 € beim Schwäbischen Tagblatt und im Buchhandel erhältlich. Auf dieser Seite bieten wir Ihnen Auszüge aus diesem Buch.