Pflege-WG, ambulant betreute Wohngemeinschaften - Förderung

Der Kreistag hat in seiner Sitzung am 14.03.2018 eine Richtlinie zur Förderung ambulant betreuter Wohngemeinschaften verabschiedet.
Ziel der Richtlinie ist die Förderung des Ausbaus von ambulanten betreuten Wohngemeinschaften für pflegebedürftige Menschen, sogenannter "Pflege-WGs" im Landkreis Tübingen, als Alternative zur Pflegeheimversorgung.

Der Landkreis fördert Prozesse der Initiierung von Pflege-WGs.

Förderung

Förderrichtlinie Pflege-WGs, ambulant betreute Wohngemeinschaften
(163 KiB)Förderung von ambulant betreuten Pflege-Wohngemeinschaften und selbstverantwortetem gemeinschaftlichem Wohnen für pflegebedürftige Menschen im Landkreis Tübingen. 
Informationen zum Antragsverfahren, Fördervoraussetzungen, Art und Höhe der Förderung 

Infomaterialien, Download

Infoflyer - Beratung und Unterstützung zum Aufbau ambulanter Pflege-Wohngemeinschaften im Landkreis Tübingen (1,165 MiB)
Kreisseniorenrat Tübingen e. V.

Weitere Informationen

Fachstelle ambulant unterstützte Wohnformen (FaWo) des Landes Baden-Württemberg

Landesarbeitsgemeinschaft ambulant betreute Wohngemeinschaften Baden-Württemberg e. V. (LABEWO)

Einblicke in den Alltag bestehender Pflege-WGs bietet der Film der AG Pflege-Wohngemeinschaften im Landkreis Tübingen:

Lehrgang zur Weiterbildung für Initiatoren, Förderer und Projektbegleiter:innen von ambulant betreuten Wohngemeinschaften (161,3 KiB)

Fortbildung für ambulante Pflegedienste zum Thema „ambulant betreute Wohngemeinschaften“ (1,672 MiB)

  
 

Pflege-WG – Förderung ambulant betreuter Wohngemeinschaften

Kontakt

Herr Buss
Raum: A2 12
Tel.: 07071 207-2064
Fax: 07071 207-92064
f.buss@kreis-tuebingen.de

Allgemeine Öffnungszeiten
Mo.-Mi. 08:00-12:00 Uhr,
Do. 13:00-16:00 Uhr,
Fr. 08:00-12:00 Uhr
und nach Vereinbarung

Beratungsstelle für Initiatoren ambulant betreuter Wohngemeinschaften
Kreisseniorenrat Tübingen e.V.
Sonja Kunze
07071/ 9 29 88 67
kunze@kreisseniorenrat-tuebingen.de