Biber

Der Biber ist in den Anhängen II und IV der FFH-Richtlinie der EU aufgelistet und somit nach § 7 Abs. 2 Nr. 13 und 14 BNatSchG eine besonders und streng geschützte Art. Nach § 44 Abs. 1 BNatSchG ist es verboten, dem Biber nachzustellen, ihn zu fangen, zu verletzen, zu töten, erheblich zu stören oder seine Fortpflanzungs- und Ruhestätten zu beschädigen oder zu zerstören (Zugriffsverbote). Aus § 44 Abs. 2 BNatSchG ergibt sich ein Besitz- und Vermarktungsverbot von Bibern sowie von Köperteilen oder Sekreten des Bibers.

Ein Biber sitzt außerhalb des Wassers auf einem im Wasser liegenden Steinband und ist von der Seite zu sehen, im Wasser sind Pflanzen wie Seerosen. zu sehen

Bibermanagement

Fachliche Ansprechpartner vor Ort sind die ehrenamtlichen Biberberater der unteren Naturschutzbehörden (Naturschutzwarte mit besonderen Aufgaben).
Diese haben die Aufgabe – bei Bedarf in Zusammenarbeit und Abstimmung mit der unteren Naturschutzbehörde beim Landratsamt – Kommunen, Landwirte und sonstige Betroffene über vorbeugende und schadensminimierende Maßnahmen zu beraten sowie bei der Umsetzung von Maßnahmen im Rahmen des Bibermanagements mitzuwirken.
Soweit Maßnahmen erforderlich sind, die möglicherweise zu Beeinträchtigungen eines Biberbaues führen können oder komplexere fachliche Fragestellungen vorliegen, ist der Biberbeauftragte des Regierungspräsidiums einzuschalten: 

Kontaktdaten Bibermanagement Regierungspräsidium

Soweit eine Ausnahme oder Befreiung erforderlich ist oder ein Naturschutz- oder ein FFH-Gebiet in seinem Erhaltungsziel betroffen sein könnte, ist das Regierungspräsidium – Höhere Naturschutzbehörde – zu beteiligen.

Ehrenamtliche Biberberater des Landratsamts Tübingen

Herr Alexander Zader
Tel. 0172 7805914
E-Mail: a.zader@kabelbw.de

Herr Udo Dubnitzki
Tel. 0177 8013488
E-Mail: udubnitzki@t-online.de

Ein rundum benagter Stamm aus dem Äste nach oben wachsen an einem kleineren Wasserlauf

Weiterführende Informationen

Biber im Landkreis Tübingen
Naturschutz-Information

  
 

Naturschutz

Kontakt und Sprechzeiten

Alle Büros des Aufgabengebiets befinden sich im Erweiterungsbau des Landratsamtes (Bauteil D), Wilhelm-Keil-Str. 50, 72070 Tübingen.“

Lage/Anfahrt

Allgemeine Sprechzeiten

Mo.-Fr. 08:00-12.00 Uhr
Do. 13:00-16:00 Uhr

Ansprechpartner

Sekretariat

Frau Imhof
Raum: D1 23
Tel.: 07071 207-4025
Fax: 07071 207-94025
e.imhof@kreis-tuebingen.de
Kontaktzeiten
Di 08:00-15:00 Uhr
Mi-Do 08:00-13:30 Uhr

Übersicht aller Ansprechpersonen