Impfangebote im Landkreis Tübingen

Impfstandorte für die Corona-Impfung, Termine, Informationen

Tabletts mit Spritzen für eine Corona-Schutzimpfung

Terminvereinbarung für die Impforte

Landkreis, Universitätsklinikum und DRK Tübingen haben die Impfangebote im Landkreis Tübingen deutlich ausgebaut.
Hier finden Sie eine Übersicht über feste Impfstandorte („Pop-Up-Impforte“) im Landkreis Tübingen.

Bitte beachten Sie: Der Impfstandort in Tübingen-Hirschau wird vorübergehend geschlossen und alle ab dem 10. Januar bereits dort gebuchten Impftermine werden an den Impfstandort Alte Universitäts-Apotheke in Tübingen (Röntgenweg 9) verlegt. Diese Imfptermine werden dort am gleichen Tag und zur selben Uhrzeit stattfinden, wie diese in Hirschau gebucht waren.
Personen, die mit ihrem gebuchten Termin davon betroffen sind, werden in einer E-Mail darüber informiert, dass ihre Impfung nun in der Alten Universitäts-Apotheke stattfindet.
Impfungen an den Impforten alte Universitäts-Apotheke in Tübingen, Tonnenhalle in Mössingen und Alte Post in Rottenburg werden auch über den 31. Januar hinaus angeboten werden.

Tübingen:
Alte Universitäts-Apotheke, Röntgenweg 9

Rottenburg am Neckar:
Alte Post, Poststraße 15

Mössingen:
Tonnenhalle, Löwensteinplatz 1

Termine für Erst- und Auffrischungsimpfungen an allen genannten Standorten können über die Homepage des Universitätsklinikums Tübingen gebucht werden:

www.medizin.uni-tuebingen.de/pop-up-impforte

Info- und Terminbuchungsseite des Universitätsklinikums, mit Antworten auf häufig gestellte Fragen zum Impfen.

Wichtige Dokumente für Ihren Impftermin

Mitzubringen sind folgende Unterlagen:

  • Ausweisdokument
  • Impfnachweis vorangegangener Impfungen
  • Krankenversichertenkarte (wenn möglich)
  • Ganz wichtig: Bitte lesen Sie sich im Vorfeld das für die Impfung vorgesehene Aufklärungsmerkblatt durch und bringen Sie dieses ausgefüllt – zusammen mit dem Aufklärungs- und Einwilligungsbogen sowie dem Vordruck „Übersicht Impfung“ zum Impftermin mit. Dies erleichtert die Abläufe vor Ort erheblich. Vielen Dank!

Download der Dokumente für den Impftermin:

Aufklärungs- und Anamnese- und Einwilligungsbogen zur COVID-19-Impfung 

Übersichtsblatt Impfungen (596,9 KiB)

Impfaktionen - mobil und in Arztpraxen

Unter www.dranbleiben-bw.de finden sich weitere Impfaktionen, unter anderem auch von niedergelassenen Arztpraxen. Selbstverständlich kann man sich auch direkt bei seinem Hausarzt/seiner Hausärztin oder bei einer Schwerpunktpraxis erkundigen. Eine Liste der Schwerpunktpraxen findet sich ebenfalls unter www.dranbleiben-bw.de.

Der Landkreis Tübingen ist dankbar über weitere Zusatzaktionen von niedergelassenen Arztpraxen, um den Menschen im Landkreis Tübingen möglichst viele Angebote für ihre Erst- oder Auffrischungsimpfung machen zu können.

Weitere Informationen

Uniklinik Tübingen - Terminvereinbarung zentrale Impforte und Abruf von mobilen Impfaktionen
www.medizin.uni-tuebingen.de/pop-up-impforte

Corona-Impfaktionen (mobil und in Arztpraxen) im Kreis Tübingen und landesweit - Infoseite des Sozialministeriums Baden-Württemberg
www.dranbleiben-bw.de

Antworten auf häufig gestellte Fragen zur Corona-Impfung
Sozialministerium Baden-Württemberg - Informationen zum Impfen

Wer kann sich impfen lassen?
Robert Koch-Institut - Informationen zum Impfen

Fragen zu Corona und Chatbot Corey (wichtige Telefonnummern, Testmöglichkeiten, Quarantäne etc.)
Corona-Infoseite Landratsamt Tübingen

  
 

Landkreis Tübingen

Aktuelle Meldungen

Die Inhalte der Aktuellen Meldungen basieren auf einer Auswahl der offiziellen Pressemitteilungen des Landratsamts. Sie informieren unter anderem über wichtige Beschlüsse des Kreistags und Aktivitäten und Veranstaltungen aus allen Aufgabenbereichen der Landkreisverwaltung sowie deren Kooperationspartnern im öffentlichen und privaten Bereich.