KreisBonusCard

Die KreisBonusCard gilt im gesamten Landkreis Tübingen. Sie erhalten Vergünstigungen bei vielen Einrichtungen der Städte und Gemeinden (z.B. Schwimmbäder). Auch zahlreiche Vereine und andere Organisationen nehmen teil (z.B. vergünstigter Mitgliedbeitrag).

Wo finde ich Informationen zu den Angeboten der KreisBonusCard?

Die örtliche Verwaltung informiert Sie gerne über Angebote in Ihrer Nähe. Die Homepage Ihrer Gemeinde- oder Stadtverwaltung bietet dazu einen ersten Überblick.
Wir helfen Ihnen ebenfalls gerne weiter. Einen Überblick zu den uns bekannten Leistungen finden Sie in der neuen Broschüre zur KreisBonusCard.
Die Broschüre steht hier zum Download bereit:

Broschüre KreisBonusCard (3,311 MiB)

Wie erhalte ich die KreisBonusCard?

Einwohnerinnen und Einwohner des Landkreises erhalten die KreisBonusCard auf Antrag beim Landratsamt Tübingen, wenn sie

  • Leistungen nach dem Sozialgesetzbuch II,
  • laufende Leistungen nach dem 3. und 4. Kapitel des Sozialgesetzbuchs XII,
  • Wohngeld nach dem Wohngeldgesetz oder
  • Leistungen nach dem Asylbewerberleistungsgesetz erhalten oder
  • mit Kindern zusammenleben, die Kinderzuschlag erhalten.

Das Antragsformular ist im Bürgerbüro, bei der Abteilung Soziales des Landratsamts, beim Jobcenter Tübingen sowie in allen Rathäusern der Gemeinden erhältlich. Es steht auch online zum Ausdruck zur Verfügung:

KreisBonusCard Tübingen: Antragsformular (118 KiB)

Wie lange ist die Karte gültig?

Die KreisBonusCard wird in zwei Varianten herausgeben. Es gibt eine Karte für Erwachsene und eine Karte für Kinder und Jugendliche, die sogenannte KreisBonusCard Junior. Die Karten sind ab Ausstellungsmonat jeweils ein Jahr gültig.

Kann ich eine KreisBonusCard bekommen, ohne eine Sozialleistungen zu beziehen?

Ergänzend zur regulären KreisBonusCard können Einwohner*innen der Städte Tübingen und Rottenburg, deren Einkommen knapp über der Grenze für den Bezug von Sozialleistungen liegt, die KreisBonusCard extra erhalten.
 
Weitere Informationen hierzu erhalten Sie im Flyer zur KreisBonusCard extra oder über die entsprechenden Internetseiten der Städte Tübingen und Rottenburg:

Informationen für Anbieter*innen von KreisBonusCard-Vergünstigungen

Merkblatt für Anbieter*innen und Anbieter von Vergünstigungen (290,2 KiB)

  
 

Soziales

Vorderansicht der Kreisbonuscard für Erwachsene des Landkreises Tübingen

Aufgabenbereich

KreisBonusCard

Kontakt und Sprechzeiten

Die Büros des Aufgabenbereichs befinden sich im Gebäude Wilhelm-Keil-Str. 50, 72072 Tübingen

Lage/Anfahrt

Sprechzeiten

Mo.-Fr. 08:00-12:00 Uhr,
Do. 14:00-16:00 Uhr

und nach Vereinbarung

Ansprechpartner

Kirchentellinsfurt, Mössingen und Tübingen (PLZ 72074)

Frau Ambros
(Mo. bis Fr. 08:00 - 12:00 Uhr)
Raum A2 41
Tel.: 07071 207-6213
Fax: 07071 207-96213
bildungspaket@kreis-tuebingen.de

Dußlingen, Gomaringen, Kusterdingen, Starzach und Tübingen (PLZ 72005 und 72070)

Frau Bogdan
(Mo. bis Do. 08:00 - 12:00 Uhr, Do. 14:00 - 15:00 Uhr)
Raum A2 41
Tel.: 07071 207-6212
Fax: 07071 207-96212
bildungspaket@kreis-tuebingen.de

Ammerbuch, Bodelshausen, Dettenhausen, Neustetten und Tübingen (PLZ 72072, Anfangsbuchstabe P-Z)

Frau Kirchhoff
Raum: A2 44
Tel.: 07071 207-2087
Fax: 07071 207-92087
bildungspaket@kreis-tuebingen.de

Tübingen (PLZ 72072, Anfangsbuchstabe A-O)

Frau Michel
Raum: A2 39
Tel.: 07071 207-2052
Fax: 07071 207-92052
bildungspaket@kreis-tuebingen.de

Nehren, Rottenburg, Hirrlingen

Frau Streit
Raum: A2 44
Tel.: 07071 207-2029
Fax: 07071 207-92029
bildungspaket@kreis-tuebingen.de

Ofterdingen und Tübingen (PLZ 72076) sowie Koordination

Frau Cammerer
Raum: A2 43
Tel.: 07071 207-2045
Fax: 07071 207-92045
bildungspaket@kreis-tuebingen.de

Sachgebietsleitung

Herr Frisch
Raum: A3 01
Tel.: 07071 207-2046
Fax: 07071 207-92046
t.frisch@kreis-tuebingen.de