Kreisecke vom 16.6.2020 - arTÜthek: Online-Shop für Kunst

Dass die Jahresausstellung der Kunst-Plattform www.artüthek.de in der Glashalle unseres Landratsamts in Zeiten von Corona ausfallen muss, ist auf den ersten Blick keine gute Nachricht. Den zweiten Blick werfen Sie dann bitte in eine digitale Ausstellung im PDF-Format: www.kreis-tuebingen.de/artuethek2020. Abbildungen und Artikel geben tiefe Einblicke in das professionelle zeitgenössische Kunstschaffen in der Region. Lernen Sie deren Akteure und Akteurinnen kennen! Das arTÜthek-Team und allen voran Ulrich Waiblinger, haben diese Präsentation erarbeitet.Der Landkreis Tübingen hat die arTÜthek als hochwertigen „online-shop“ gemeinsam mit dem Kulturnetz gegründet und ermöglicht. Wir haben die digitale Plattform als Infrastruktur zur Förderung des Kunstmarktes in der Region in der Kulturkonzeption des Landkreises verankert. Wer www.arTÜthek.de besucht, erhält einerseits einen Überblick über das hiesige zeitgenössische künstlerische Schaffen. Andererseits bietet ihm die Plattform Buttons, per Klick kann man ein einzelnes Kunstwerk mieten oder kaufen. Ein anderer Klick eröffnet den Kontakt zu Künstlern und Künstlerinnen, die gerne zu Atelierbesuchen einladen. Als Service stehen Musterunterlagen für Mietverträge zum Download bereit, ausgeliehene Werke sind versichert.Auch dieses Jahr sehen wir in der digitalen Präsentation von Kunstwerken aus der Region eine geeignete Infrastruktur-Maßnahme, um den Kunstmarkt im Landkreis zu fördern. Kunst und Kultur haben derzeit einen besonders hohen Stellenwert, nicht trotz Krise, sondern als Beitrag zur Krisenbewältigung. Gerade jetzt, wo viele von uns digitale Kommunikationsformen intensiver einsetzen, zeigt sich die wichtige kommunikative Bedeutung von Kunst und Kultur. Sozial und gesellschaftlich geht es mehr denn je um Kommunikation und Zusammenhalt.Schon bisher haben die Beteiligten der arTÜthek Jahr für Jahr ihre Werke im Landratsamt präsentiert. Bei den Jahresausstellungen haben wir uns stets um neue Formen bemüht, von vielfältigen Kollektivkonzerten über Redewettbewerbe um Kunst bis hin zu großformatigen kulturpolitischen Diskursen. Die diesjährige digitale Präsentation reiht sich insofern bestens in das Profil des Landkreises und der arTÜthek ein: Wir wollen immer wieder neue Zugänge zu Kunst und Kultur eröffnen. Kunst und Kultur können das. Schauen Sie selbst: www.kreis-tuebingen.de/artuethek2020. Wolfgang Sannwald, unter anderem zuständig für Kultur im Landratsamt Tübingen


  
 

Öffentlichkeitsarbeit, Archiv und Kultur

Aufgabenbereich

Kultur

Kontakt und Sprechzeiten

Alle Büros der Abteilung befinden sich im Gebäude Wilhelm-Keil-Str. 50, 72072 Tübingen

Mo.-Fr. 08:00-12:00 Uhr
Do. 14:00-16:00 Uhr

Wir bitten um Terminvereinbarung. Auch außerhalb der allgemeinen Sprechzeiten.

Ansprechperson

Abteilungsleitung

Herr Dr. Sannwald
Raum: A5 12
Tel.: 07071 207-5201
kultur@kreis-tuebingen.de