Informations-, Beratungs- und Beschwerdestelle für Menschen mit psychischen Erkrankungen im Landkreis Tübingen

Am 1. Januar 2015 ist das Psychisch-Kranken-Hilfe-Gesetz in Kraft getreten, welches die Hilfen für psychisch Erkrankte regelt. Es verpflichtet die Stadt- und Landkreise zur Einrichtung einer unabhängigen Informations-, Beratungs- und Beschwerdestelle (IBB-Stelle).

Die IBB-Stelle im Landkreis Tübingen ermöglicht psychisch kranken Menschen und deren Angehörigen einen niederschwelligen Zugang zu einem unabhängigen Beratungsangebot.

Die IBB erteilt Auskünfte über Hilfs- und Unterstützungsangebote im Landkreis und leitet Ratsuchende bei Bedarf an geeignete Fachstellen weiter. Zudem vermittelt sie bei Beschwerden und Problemstellungen zwischen dem Psychiatrie-Erfahrenen und den psychiatrischen Einrichtungen. Die Beratung ist kostenlos. 

Wer kann sich an die IBB-Stelle wenden?

Sie können sich an uns wenden, wenn

  • Sie Ihre Rechte und Bedür­f­­­­­­­­­nisse nicht gewahrt sehen
  • Sie sich mit Ihren psychischen Problemen allein fühlen und Kontakt zu ebenfalls Psychiatrie-Erfahrenen aufnehmen wollen
  • Sie sich über Ihre Erkrankung und Behandlung nicht ausreichend informiert fühlen
  • Sie sich als Betroffener oder Angehöriger über Angebote und Hilfen für psychisch kranke Menschen informieren wollen
  • Sie als Angehöriger eines psychisch kranken Menschen Kontakt zu anderen Angehörigen aufnehmen wollen
  • Sie als psychisch Erkrankter oder als Angehöriger Probleme mit ambulanten oder stationären Einrichtungen haben
  • Sie sich in Ihren Persön­­­­­­­­­lich­keits­rech­ten verletzt fühlen

Wie setzt sich das Beratungsteam zusammen?

Das Beratungsteam der Informations-, Beratungs- und Beschwerdestelle setzt sich aktuell aus einem Psychiatrie-Erfahrenen und dem Patientenführsprecher zusammen.


Wie arbeitet das Beratungsteam?

  • Das Beratungsteam der IBB-Stelle unterliegt der Schweigepflicht
  • Es wird versucht, zu vermitteln und gemeinsam mit allen Betei­­­­­­­­­lig­ten eine Lösung zu finden
  • Wenn Sie sich an uns wenden, entstehen für Sie keine Kosten.

Falls Sie Fragen haben oder weitere Informationen zur geplanten Einrichtung der 
IBB-Stelle im Landkreis Tübingen benötigen, können Sie sich gerne an den Patientenfürsprecher Herrn Stocker wenden.

Einen Flyer mit weiterführenden Informationen zur IBB-Stelle im Landkreis Tübingen finden Sie hier (4,942 MiB).

  
 

IBB-Stelle

Kontakt und Sprechzeiten

Europaplatz 3
72072 Tübingen

Lage/Anfahrt

Die Räumlichkeiten sind barrierefrei und aufgrund ihrer zentralen Lage gut erreichbar.

Allgemeine Sprechzeiten

Freitags von 15:00 Uhr bis 17:00 Uhr und nach Terminvereinbarung

Ansprechpartner

Herr Stocker
Patientenfürsprecher
Tel: 07071 407 8495
Fax: 07071 791 5439
ibb@kreistuebingen.de