Impfberatung

Beschreibung

Impfungen gehören zu den wirksamsten und wichtigsten medizinischen Maßnahmen. Moderne Impfstoffe sind gut verträglich; bleibende gravierende unerwünschte Arzneimittelwirkungen (UAW) werden nur in sehr seltenen Fällen beobachtet. Unmittelbares Ziel einer Impfung ist es, Geimpfte vor einer bestimmten Krankheit zu schützen. Bei einer bevölkerungsweit hohen Akzeptanz von Impfungen können hohe Impfquoten erreicht werden. Dadurch ist es möglich, bestimmte Krankheitserreger regional zu eliminieren und schließlich weltweit auszurotten. Die Eliminierung von Masern, Röteln und Poliomyelitis ist erklärtes und erreichbares Ziel nationaler und internationaler Gesundheitspolitik.
(Ständige Impfkommission beim Robert-Koch-Institut)

Impfungen allgemein

Zu Impfungen allgemein können Sie sich hier informieren:

  • www.impfen.de
    Informationsportal, Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung

Reiseimpfungen

Für Reiseimpfungen finden Sie weitere Informationen auf den folgenden Seiten:

  • Reiseimpfungen
    Impfempfehlungen, Ständige Impfkommission Robert Koch-Institut (RKI), Deutsche Gesellschaft für Tropenmedizin, Reisemedizin und Globale Gesundheit e.V. (DTG)

Weitere Fragen

Für weitere Fragen zu Impfungen ist der Bereich Infektionsschutz bei der Abteilung Gesundheit erreichbar.

Kontakt

Abteilung Gesundheit: Sachgebiet Allgemeiner Gesundheitsschutz, Infektionsschutz

Allgemeine Kontaktmöglichkeit

Landratsamt Tübingen
Abteilung Gesundheit
Infektionsschutz und Gesundheitsschutz
Wilhelm-Keil-Straße 50
72072 Tübingen
Fax: 07071 207-3331

Allgemeine Sprechzeiten

Mo.–Fr. 8:00–12:00 Uhr
Do. 13:00–16:00 Uhr
Beratung nur nach telefonischer Terminvereinbarung

Kontaktübersicht

Aufgabenbereiche

Sachgebietsleitung

Herr Dr. Piehl

Übergeordnete Stelle