Fragen zu Corona/ Chatbot Corey

Bei gesundheitlichen Beschwerden und wenn Sie den Verdacht haben, an Covid19 erkrankt zu sein, wenden Sie sich bitte an Ihre Ärztin/ Ihren Arzt.

Wenn Ihr Testergebnis positiv ausgefallen ist und das Gesundheitsamt noch keinen Kontakt zu Ihnen aufgenommen hat, füllen Sie bitte dieses Kontaktformular aus.

Fragen zu Testkriterien, Corona-Verordnungen und vieles mehr können Sie hier stellen:

Chatbot Corey.

Häufige Fragen und Antworten

Hinweise für Einreisende aus dem Ausland

Corona-Tests im Kreis Tübingen

Diese werden von den niedergelassenen ÄrztInnen und noch bis einschließlich Mittwoch, 15. Juli 2020 von der auf dem Tübinger Festplatz eingerichteten Fieberambulanz durchgeführt (an der B28 Richtung Rottenburg, Uferweg beim Freibad). Die Fieberambulanz hat montags bis freitags jeweils von 16-18 Uhr geöffnet. Es wird darum gebeten, nicht direkt zum Festplatz zu fahren, sondern möglichst vorher den Hausarzt zu kontaktieren.

Zur Erleichterung der Abwicklung beim Testen drucken Sie bitte diesen Anamnesebogen (552,6 KiB) aus, füllen ihn aus und bringen ihn mit.
Bitte bringen Sie zum Test möglichst einen eigenen Kugelschreiber mit.

Achtung: Die Krankenversichertenkarte ist für den Coronatest unbedingt notwendig.

Bis Ihr Testergebnis vorliegt, bleiben Sie bitte möglichst zu Hause. Sie werden auf jeden Fall über das Ergebnis informiert. Dies kann ggf. einige Tage in Anspruch nehmen. Bitte sehen Sie von Nachfragen beim Gesundheitsamt ab.


Corona-Warn-App der Bundesregierung

Weitere Informationen zur Corona-Warn-App

Für technische Fragen: Kostenlose Rufnummer: +49 (0)800 754 000 1 
Sprachen: Deutsch und Englisch. Erreichbarkeit: Montag bis Samstag zwischen 7 und 22 Uhr (außer an bundesweiten Feiertagen)


Quarantäne/ Erstattungsantrag Verdienstausfall und Entschädigung

Für das Land Baden-Württemberg übernehmen künftig die Regierungspräsidien die Abwicklung von Entschädigungsanträgen nach §§ 56 ff. IfSG.
Bereits beim Landratsamt Tübingen eingereichte Anträge werden von uns an das Regierungspräsidium Tübingen übermittelt. Sie müssen in diesen Fällen zunächst nichts weiter veranlassen und werden von dort über die weitere Bearbeitung informiert.
 
Neue Anträge und Anfragen richten Sie bitte direkt an das Regierungspräsidium Tübingen: Entschaedigung-ifsg@rpt.bwl.de.
Weitere Informationen (auch zu den Anspruchsvoraussetzungen) und Formulare können Sie der Seite www.ifsg-online.de entnehmen.
 


Hilfsangebote und Kinderbetreuung

Bitte wenden Sie sich an Ihre Wohnortgemeinde.


Mehrsprachige Informationen von tünews INTERNATIONAL; Multilingual information from tünews INTERATIONAL, معلومات بعدة لغات مختلفة من تونيوز الدولية ;اطلاعات به چندین زبان متفاوت از آژانس خبری بین المللی تونیوز


Corona-Studien des Universitätsklinikums Tübingen

Das Universitätsklinikum Tübingen führt verschiedene Studien im Bereich SARS-CoV-2 durch. Nähere informationen zu den Studien und Teilnahmebedingungen finden Sie hier:


Wichtige Telefonnummern und Kontakte

  • Hotline des Landesgesundheitsamts (LGA) Baden-Württemberg: Tel. 0711 904-39555 (werktags zwischen 09:00 bis 16:00 Uhr)
  • Bundesministerium für Gesundheit: Tel. 030 346 465 100 (Montag bis Donnerstag von 8 bis 18 Uhr, am Freitag von 8 bis 12 Uhr)
  • Corona-Angst-Krisentelefon beim Zentrum für Psychische Gesundheit der Uniklinik Tübingen
  • Arbeitsrechtliche Fragen (BMAS)
  • Geldleistungen wie Arbeitslosengeld I und II, Kurzarbeitergeld und Hilfen für Unternehmen:

    Agentur für Arbeit
    07121 309 900
    0800 4 555 500 für Arbeitnehmer
    0800 4 555 520 für Arbeitgeber
     
    Jobcenter Landkreis Tübingen
    07071 5652 0
    Jobcenter Reutlingen
    07121 309 901 und 309 577
    Die Telefone sind Montag bis Freitag von 7 Uhr bis 18 Uhr besetzt.
      
    KfW-Corona-Hilfe: Kredite für Unternehmen
    Über einen KfW-Schnellkredit, der sich an Unternehmen mit mehr als 10 Mitarbeitern richtet, gibt es hier Informationen
  • Verdienstausfall und Erstattungsanspruch:
    Für das Land Baden-Württemberg übernehmen künftig die Regierungspräsidien die Abwicklung von Entschädigungsanträgen nach §§ 56 ff. IfSG.
    Bereits beim Landratsamt Tübingen eingereichte Anträge werden von uns an das Regierungspräsidium Tübingen übermittelt. Sie müssen in diesen Fällen zunächst nichts weiter veranlassen und werden von dort über die weitere Bearbeitung informiert.
    Neue Anträge und Anfragen richten Sie bitte direkt an das Regierungspräsidium Tübingen: Entschaedigung-ifsg@rpt.bwl.de.
    Weitere Informationen (auch zu den Anspruchsvoraussetzungen) und Formulare können Sie der Seite www.ifsg-online.de entnehmen.
  • Soziale Unterstützung:
    Für Fragen zur Kinderbetreuung, Einkaufshilfen und sonstige Unterstützung wenden Sie sich bitte an Ihre Wohnortgemeinde.
    Corona-Telefon der Stadt Tübingen
  
 

Landratsamt Tübingen

Allgemeine Öffnungszeiten des Landratsamtes

Mo.-Fr. 08:00-12:00 Uhr,
Do. 14:00-16:00 Uhr

Die spezifischen Öffnungszeiten der Abteilungen finden Sie auf der jeweiligen Abteilungsseite unter dem Navigationspunkt "Organisation".

Fragen im Zusammenhang mit dem neuartigen Corona-Virus
Bitte nutzen Sie die Informationen und Kontaktmöglichkeiten, die wir Ihnen auf dieser Seite (links) zusammengestellt haben. Bei gesundheitlichen Beschwerden und wenn Sie den Verdacht haben, an Covid19 erkrankt zu sein, wenden Sie sich bitte an Ihre Ärztin/Ihren Arzt.

Kontakt zum Gesundheitsamt
Wir haben sämtliche Informationen zum Corona-Virus auf dieser Seite zusammengestellt. Bitte nutzen Sie diese Möglichkeit, sich zu informieren. Sollten Sie darüber hinaus gehende Fragen zu COVID-19 an das Gesundheitsamt haben, können Sie eine Email an Covid-Fragen@kreis-tuebingen.de schicken oder von 08:30-12:00 Uhr und 13:00-15:00 Uhr unter der Telefonnummer 07071 207 3388 anrufen.

Bei Fragen zu anderen Themen im Zuständigkeitsbereich des Gesundheitsamtes wie z.B. Belehrungen im Lebensmittelgewerbe, Heilpraktiker, Schwangerschaftsberatung, Aids-Beratung etc., finden Sie hier weitere Informationen und Kontaktmöglichkeiten.